Antal Barnás  künstlerischer Leiter und Dirigent

László Nyári– Solist

Ungarische Kammerphilharmonie

Dieser ungarische Klangkörper wurde 1999 von Professor Antal Barnás gegründet. Er setzt sich aus
Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest und Györ zusammen.
Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben
und zählt bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene.
Das Orchester ist unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem
künstlerischen Niveau gereift. Das bestätigt der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die
Presse.
Unter anderem spielte das Orchester auch mit den Wiener Sängerknaben im Wiener
Musikverein.
Die Ungarische Kammerphilharmonie unternimmt jährlich mit Herrn Antal Barnás
eine Neujahrskonzerttournee in Österreich, Deutschland und in der Schweiz und tritt mit ihm bei
verschiedenen Festivals und in vielen europäischen Konzertsälen auf. (Wien: Goldener Saal des
Wiener Musikvereins, Salzburg, Klagenfurt, Nürnberg, Frankfurt/Oder, Freising, Schloß Lancut….)
Konzerttournee mit Otto Schenk: Wiener Konzerthaus, Mozarteum Salzburg, Haus für Mozart
Salzburg, Grazer Stefaniensaal, Linzer Brucknerhaus, Musiktheater Linz, Bregenzer Festspielhaus,
Festspielhaus St. Pölten, Congress-Innsbruck, Münchner Prinzregententheater usw.

Ungarische Kammerphilharmonie

Dieser ungarische Klangkörper wurde 1999 von Antal Barnás gegründet. Er setzt sich aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben (Wien: Goldener Saal des Wiener Musikvereins, Mödling, Graz, Steyr, Salzburg, Konzerthaus Klagenfurt, Nürnberg, Frankfurt/Oder, Pasewalk, Freising, Freyung, Schloß Lancut ….) und zählt bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Das Orchester ist unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischen Niveau gereift. Das bestätigt der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die Presse.

Wiener Strauß Gala

Mi., 04.01.2023 | 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie, Kammermusiksaal
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin

Wiener Strauß Gala

Do., 05.01.2023 | 20:00 Uhr
Ort: Kurhaus, Friedrich-von- Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

Wiener Strauß Gala

Mi., 11.01.2023 | 20:00 Uhr
Ort: Lukaskiche Lukasplatz, 01069 Dresden

* Disclaimer

„Zigeuner“ ist eine von Klischees überlagerte Fremdbezeichnung der Mehrheitsgesellschaft, die von den meisten Angehörigen der Minderheit als diskriminierend abgelehnt wird – so haben sich die Sinti und Roma nämlich niemals selbst genannt. Die Durchsetzung der Eigenbezeichnung Sinti und Roma im öffentlichen Diskurs war von Anfang an ein zentrales Anliegen der Bürgerrechtsbewegung, die sich vor allem seit Ende der Siebzigerjahre in der Bundesrepublik formierte. Dadurch sollte zugleich ein Bewusstsein für jene Vorurteilsstrukturen und Ausgrenzungsmechanismen geschaffen werden, die im Stereotyp vom „Zigeuner“ ihre Wurzeln haben.

Quelle: https://zentralrat.sintiundroma.de/sinti-und-roma-zigeuner/